Andreas Reiter

Blog über Fotografie, Musik, MS, ...

Märzbilder

Der März 2020 wird wohl einer der Monate sein, welcher noch lange in Gedanken bleiben wird. Und so passen die fast einzigsten Bilder die ich noch so nebenher gemacht habe, von Woche zu Woche mit grundsätzlich anderen Wochenenden, als gedacht:

Mit relativ warmen Tagen gestartet, kamen die ersten Blüten, sogar in unseren Höhenlagen.


…bevor „das Virus“ kam, und so manche Veränderung schneller kam, als man gedacht hatte. In einer dieser Tage stand diese Sammlung von Strandgut am Murgufer. Ich glaube es war der gleiche Tag, an dem die Feuerwehr mit Lautsprecheransagen durch die Ortschaften fuhr.


Ein geschlossener Kindergarten, und eine „systemrelevante“ Partnerin, bringt dann ganz neue Vorkommnisse: Die versuchte Koordination des beruflichen Notstandes vom Spielplatz aus ;o)


Der März endet nicht nur mit einem kurzen Temperatursturz, sondern auch mit einer erzwungenen Auszeit. Er endet mit der Erkenntnis einen (zu) starken inneren Schweinehund zu haben. Und somit startet der April nich nur mit endlich wieder steigenden Temperaturen, sondern auch mit ordentlichen MS-Symptomen und deren Begleiterscheinungen.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2020 Andreas Reiter

Thema von Anders Norén